SUBWAY Dezember 2020

LEBEN & RAUM 18 2020 SUBWAY.DE Nächstenliebe statt Konsum Zusammen mit etlichen Organisationen und Vereinen in der Region kann jeder ein Weihnachtswunder bewirken. D er Klang von Kinderlachen, so hell wie die Locken der Engel, die jede Fensterbank schmücken. Ein vor- sichtiger Kuss unter dem kitschigen Mistel- zweig, der über der Eingangstür baumelt. Glitzernde Lichter, die Straßen fluten. Mit den Großeltern in uralten Sesseln sitzen und zwanzig Tassen Tee trinken. Haufenweise Plätzchen in Elch-Form naschen und immer wieder die alten Klassiker im Ohr, die niemals nervig werden. Weihnachten ist das Fest der Liebe und soll uns den Wert von Zusam- menhalt deutlich machen. Denn wesentlich ist, sich besonders dann Zeit zu nehmen. Zeit, um darüber nachzudenken, was man tun kann, um nicht nur der eigenen Familie oder dem Freundeskreis ein wenig Wärme zu schenken. Zum Glück gibt es in der Re- gion zahlreiche Möglichkeiten, Hilfsbedürf- tige, Kinder, Wohnungslose und auch den Umweltschutz in der Weihnachtszeit zu un- terstützen. Denn so kann man echte Freude verschenken, anstatt viele teure Geschenke zu kaufen, die am Ende doch nur verstauben. Tatkräftige Weihnachtsengel Leider haben viele Menschen in der Region nicht die Möglichkeit, in einem warmen Zu- hause einen Tannenbaum aufzustellen, unter dem ein ganzer Haufen Geschenke auf das Auspacken wartet. Hilfsbedürftige Familien se- hen sich aufgrund von finanziellen Schwierig- keiten oft nicht in der Lage, ein Weihnachtsfest auszurichten. Insbesondere viele Kinder und Jugendliche stehen am 24. Dezember häufig mit leeren Händen da. Um das zu verhindern, Helfen! › päckchen-für-braunschweig.de › weihnachten-braunschweig.de › parkbank-ev.de › wwf.de

RkJQdWJsaXNoZXIy NDcxNDky